Lesungen im Kurpark Bad Salzschlirf unter dem Dach mächtiger Thujen und freiem Himmel

Termine am Ende der Seite

Im Kurpark Bad Salzschlirf begegnen einem eine Vielzahl stattlicher Bäume. Eine Thujagruppe, die sich im Laufe von fast 100 Jahren über 30 Meter hoch in den Himmel streckt, zieht die Blicke besonders auf sich.

Die mächtigen Zweige und Verästelungen des  Naturdenkmals am Rande des Weges bilden im unteren Bereich einen natürlichen Innenraum, der von außen zugänglich ist.

Ein Ambiente, bestens geschaffen für die geplanten Lesungen, die alsbald dort stattfinden sollen. Text und Fotos: Hans Bohl/Adelheid Eurich





Eine Thujagruppe mit besonderem Innenleben steht bald im kulturellen MIttelpunkt des Badeortes.













Der Eingang zur "ntürlichen Bühne" für die Lesungen.









Die Planungen sind im vollen Gange. Adelheid Eurich, die Vorsitzende des Vereins Kunst und Kultur e.V., Bad Salzschlirf (li.) und Christina Frank, die Leiterin der Gemindebücherei bei einer Vorbesprechung.

Eine fast märchenhafte Stimmung kommt beim Betreten des Innenraumes auf. Dicke Äste und Wurzeln kriechen wie Schlangen aus der Erde und winden sich an anderer Stelle wieder in die Höhe. Der Lichteinfall erzeugt eine besondere Atmosphäre.



Auch am Gradier- Pavillon oder unter den Bäumen in der Nähe der Musikmuschel sollen Lesungen stattfinden.

Termine der nächsten Lesungen

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Maximal 5 bis 10 Personen.
Eintritt 5,00 €. Kurkarteninhaber zahlen 4,00 €.

Bei allen Veranstaltungen, auch bei der Lesung für die Kinder, ist eine vorherige Anmeldungen erforderlich

Anmeldungen bitte bei Touristik & Service GmbH, Tel. 06648/2266

Neue Termine werden aktuell eingestellt

Gerlinde Kielburger und (li.) und Adelheid Eurich bei der Lesung am 28. Juli in der Wandelhalle. Auch Christina Frank hatte schon eine Lesung vorgetragen.