Foto: Rainer Scholl. "Sommerlicher Blick auf den Badehof.

Der Vorstand des Vereins Kunst & Kultur aktiv e.V. Bad Salzschlirf freut sich, dass Sie bei Ihrem „virtuellen Besuch“ im Netz auch bei uns hereinschauen.

Wir sind in unserer Gemeinde seit vielen Jahren aktiv und geben dem kulturellen Leben damit nützliche Impulse.

Im Team und mit anderen engagierten Menschen unserer Gemeinde sorgen wir zusammen dafür, dass die Gemeinschaft gepflegt und unsere Gäste sich bei uns wohlfühlen.

Neben mancherlei Veranstaltungen, die wir planen und durchführen, ist der Kulturbahnhof das Herzstück unseres Vereins. Hier finden sich immer wieder interessierte, kreative Leute ein, die mit der Malerei ein Teil ihrer Zeit gestalten.

Bahnhofsfeste und Vorträge zur Malerei im Allgemeinen sorgen dafür, dass das gesellige Miteinander aktiv gelebt wird.

Dies sind einige Infos, sozusagen an der Eingangstür unserer Homepage.

Treten Sie ein und informieren Sie sich was es sonst noch so zu erleben gibt im Haus der aktiven Kunst & Kultur.

Wenn es Ihnen gefallen hat senden Sie uns unter "Kontakt" eine Mail. Wir melden uns dann gerne bei Ihnen zurück.

Ihr Vorstand des Vereins Kunst & Kultur aktiv e.V. Bad Salzschlirf


Adelheid Eurich                  Gabriele Gies
1. Vorsitzende                    Stellv. Vorsitzende 


Harmonisch verlaufene Jahreshauptversmmlung 2022 im Kulturkessel

Konstande Mitgliederzahl, Vielzahl von Aktivitäten, keine Veränderungen im Vorstand

Adelheid Eurich, die Vorsitzende des Vereins Kunst und Kultur aktiv Bad Salszchlirf e.V. begüßte am 6. Juli 2022 im Kulturkessel die erschienen Mitglieder des Vereins.

Nach der Totenehrung unternahm die Vorsitzende einen Rückblick auf die vergangenen eineinhalb Jahre die von umfangreichen Aktivitäten, trotz Corona geprägt waren.

Lesungen im Kurpark, Auftritte der Jugenstildamen, Lilli Marlen mit Uwe Bernd Herchen, Malkurse und Treffen der Hobbymaler*innen im Kulturbahnhof und nicht zuletzt die 47,5- Jahrfeier als Höhepunkt der Veranstaltungen im Juni 2022.

Viel Engagement und zeitaufwendige Vorbereitung und Planung sind erforderlich um die Aktivitäten zu stemmen. Hier bedankte sich die Vorsitzende bei allen die zum Gelingen selbiger beigetragen haben.

Petra Witt, die Rechnerin des Vereins, stellte ein geordnetes Zahlenwerk in ihrem Kassenbericht vor.

Es wurde deutlich, dass sich die finanzielle Substanz durchaus durchwachsen darstellt.

MIttelfristig kann der Verein nur überleben, wenn das Führungsteam und die Mitglieder an einem Strang ziehen und  im Sinne des Vereins auch in der Öffentlichkeit auftreten und werben.

"Kultur und Vereinsleben sind nicht alles aber ohne beides ist vieles nichts."

Die Kassenprüfer*innen Eva Reus und Beata Dudas bescheinigten der Rechnerin eine einwandfreie Kassenführung.

Der Vorstand wurde auf Antrag einstimmig entlastet.

Neuwahlen des Vorstandes:

Dieter König fungierte als Wahlleiter

Adelheid Eurich wurde als Vorsitzende vorgeschlagen und in geheimer Wahl mit 99% der abgegebenen Stimmen wieder gewählt.

Gaby Gies, wurde wiederum als stellevertretende Vorsitzende bestätigt.

Das Amt der Sprecherin der Jugendstildamen hatte sie zuvor niedergelegt.

Als Rechnerin wurde wie bisher Petra Witt betätigt

Katharina Hacker übt weiterhin das Amt der Schriftführerin aus

Als Beisitzer wurden gewählt:

Katharina Doktorowski, Harry Kuhrt, Werner Reus und Hans Bohl.

Eva Reus und Beata Dudas schieden nach 2 Jahren als Kassenprüferinnen aus.

Neu gewählt für die nächsten 2 Jahre wurden Heike Bohl und Angelika Jakobi

Der Tagesordnungpunkt Verschiedenes, war nach der harmonisch verlaufenen Versammlung nur noch Formsache.


Der neu gewählte Vorstand

Vorsitzende:

Adelheid Eurich

Stellvertretenede Vorsitzende:

Gaby Gies

Rechnerin:

Petra Witt

Schriftfürerin:

Katharina Hacker

Beisitzer*innen

Katharina Doktorowski, Harry Kuhrt, Werner Reus, Hans Bohl.

Kassenprüfer*innen:

Heike Bohl und Angelika Jakobi








Adelheid Eurich bei der Begrüßung der erschienenen Mitglieder.








Blick in die Versammlung.

Ein paar Mitglieder mehr hätten ruhig kommen können.
















Der neu gewählte Vorstand: V.l. Harry Kuhrt, Werner Reus, Gaby Gies, Katharins Hacker, Petra Witt, Adelheid Eurich und Hans Bohl. Nicht im Bild: Katharina Doktorowski.

Stehend: Die ehemaligen und neu gewählten Kassenprüferinnen. V.r. Beata Dudas, Eva Reus und  Angelika Jakobi, nicht im Bild: Heike Bohl.

Text und Fotos: Hans Bohl





Jahreshauptversammlung des Vereins Kunst & Kultur aktiv, Bad Salzschlirf e.V. 2019

Am 9. April 2019 fand im Hotel Söderberg in Bad Salszchlirf die Jahreshautpversammlung des Vereins Kunst & Kultur aktiv, Bad Salzschlirf e.V. statt.

Adelheid Eurich, die Vorsitzende des Vereins, hieß die Anwesenden herzlich willkommen.

Zunächst stand ein Antrag von Dieter König zur Abstimmung, nach dem die Satzung des Vereins überarbeitet werden sollte.

Nach kurzer, sachlicher Diskussion fand der Antrag keine Mehrheit der Anwesenden.

Unter Punkt Verschiedenes wurde von Dieter König nochmals das Thema aufgegriffen. Man kam überein, dass der Antragsteller detailliert Änderungen in die Satzung einarbeitet und diese dem Vorstand zur Beratung zuleitet.

Adelheid Eurich ging im weiteren Verlauf der Versammlung auf die zahlreichen Aktivitäten des Vereins in 2018 ein.

Auch in 2019 steht ein interessantes Programm an Aktivitäten auf der Tagesordnung.

Foto: Adelheid Eurich bei der Begüßung.

Nach dem Bericht der Rechnerin Helga Reith und die Bestätigung einer einwandfreien Kassenführung durch die Revisoren wurde der Vorstand bei einer Enthaltung entlastet.

Dieter König wurde vor der Neuwahl des Vorstandes als Versammlungsleiter gewählt.

Katharina Hacker übernahm die Protokollführung.

Der neue Vorstand setzt sich wie folgt zusammen:

Vorsitzende: Adelheid Eurich

Stellvertretende Vorsitzende und Sprecherin der Jugenstildamen: Gaby Gies

Rechnerin: Petra Witt

Schriftführerin: Katharina Hacker

BeisitzerInnen: Hans Bohl, Werner Reus, Harry Kurth, Katharina Doktorowski

Neu als Kassenprüfer: Eva Reus und Beata Dudas

Verschiedenes:

Hier ist insbesondere der Wechsel im Amt der Rechnerin zu erwähnen.

Helga Reith hatte nach 15 Jahren der Kassenführung ihr Amt zur Verfügung gestellt.

15 Jahre ehrenamtliches Engagement sind eine beachtliche Leistung, die Respekt und Anerkennung verdient. Als kleines Dankeschön bekam Helga Reith von der Vorsitzenden einen Blumenstrauß überreicht.

Dieter König wünschte sich ein wenig mehr Aufmerksamkeit für "meine Jugendstildamen," die im Rahmen der Gästebegrüßung und anderen Repräsentationsauftritten die Gemeinde vertreten.

Nachdem Adelheid Eurich die Versammlung für beendet erklärte, wurden in angeregten Gesprächen noch allerlei Neuigkeiten ausgetauscht.









Blick in die Runde der Anwesenden.


Der neu gewählte Vorstand: V.l. Katharina Doktorowski, Harry Curth, Werner Reus, Hans Bohl, Petra Witt, Adelheid Eurich, Katahrina Hacker und Gabi Gies.






















Helga Reith erhielt von Adelheid Eurich einen Blumenstrauß und von allen Anwesenden den Applaus für 15 Jahre Engagemnet als Rechnerin des Vereins.

Text und Fotos: Hans Bohl